Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 
 
Theaterkostüm Wams

Theaterkostüm Wams

Hinten kurzes und vorne längeres, spitzzulaufendes Wams aus Samt mit angenähtem, geteiltem Schoß; die langen Ärmel bestehen aus einem schmalen, anliegenden Unterärmel aus schwarz-grün längsgestreitem Seidensatin mit Samtstreifen und einem etwas weiteren Überärmel, der mit Goldborten verziert und mit fünf ziselierten Knöpfen besetzt ist; je eine Wulst an den Schultern; das Wams hat vorne einen Hakenverschluß und mit elf sferischen, ziselierten Knöpfen besetzt; es hat einen runden Halsausschnitt mit Stehkragen, zwei Schleifen am Schoß und ist bis zur Taille mit Leinen gefüttert, der Schoß mit Baumwollsatin. 16. Jh nachempfunden
Inventarnummer: 
46
Datierung: 
1900
Hist.-krit. Angaben: 
16. Jh nachempfunden
Material: 
SeideBaumwolleLeinenMetallfaden
Technik: 
gewebt (Florgewebe)gewebt (Atlasbindung)gewebt (Leinwandbindung)genäht
 
 
Zurück zu den Ergebnissen



Kontakt Veranstalter & Besucher

Kontakt
Kurhaus & Stadttheater Meran
Freiheitsstr. 33
I-39012 - Meran
+39 0473 496000
info@kurhaus.it
congress@kurhaus.it